Bienenbüttel, 20.11.2020

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, 

Trotz Einschränkungen durch Corona hat die GS Bienenbüttel einen Weg gefunden, dass Bürgermeister Dr. Merlin Franke wie in jedem Jahr einer ersten Klasse vorlesen konnte. Herr Dr. Franke schaltete sich per Face-Time der Klasse 1 a zu. Die Schülerinnen und Schüler hörten gebannt der Geschichte der Kuh Liselotte zu und konnten die Bilder des Buches auf der Leinwand bestaunen. Als Unterstützung beim Vorlesen wurde Herr Dr. Franke von seiner Hündin Hildegard begleitet. Das Tier war für viele Kinder eine Möglichkeit, mit dem Bürgermeister über ihr eigenes Haustier ins Gespräch zu kommen. So berichtete ein Junge stolz, dass sein Hund bereits „Pfötchen“ geben könne. In der zweiten Geschichte ging es dann um den Storch Adebar, der sich auf eine lange Reise macht. Die Geschichte verleitete viele Kinder zu träumen und sich auf einen hoffentlich bald möglichen Urlaub zu freuen.
Die Klasse 1 a bedankt sich herzlich für das Vorlesen und hofft, dass ein persönlicher Kontakt, vielleicht im Frühling draußen, möglich ist.

Ihr Team der GS Bienenbüttel